Veeam Software ändert Lizenzierungsform – Was bedeutet das für Bestandskunden?

Schon seit letztem Jahr gelten für Neukunden der Veeam-Software die neuen „Veeam Universal Licenses“ für den Großteil der Angebote, bislang galt für Kunden die sockelbasierte Lizenzierungsform. Nun soll der Verkauf sockelbasierter Lizenzen ab dem 01. Juli 2022 komplett eingestellt werden. Wir zeigen Ihnen, worin genau der Unterschied der neuen Lizenzierung besteht und welche Möglichkeiten es jetzt für Vertragskunden gibt, um höhere Kosten zu vermeiden.

Sockelbasierte Lizenzierung VS. Veeam Universal Licenses

Die sockelbasierte Lizenzierungsform richtet sich nach der vorhandenen Hardware bzw. Anzahl der Sockel. Hier wurden bisher bei 2 Servern mit jeweils 2 Sockel und 20 Workloads lediglich 4 Lizenzen benötigt. Die neue Lizenzierungsform, Veeam Universal Licenses, erfolgt hingegen anhand der Backup-Jobs bzw. Anzahl der Workloads. Unter denselben Gegebenheiten würden nun 20 Lizenzen benötigt werden, obwohl Hardware und Workloads/Backup-Jobs identisch geblieben sind.

Veeam Software ändert Lizenzierungsform2

So können Sie höhere Kosten umgehen

Um höhere Kosten durch die neuen Softwarelizenzen zu vermeiden, sollten Bestandskunden den Vertrag umgehend verlängern. Durch eine Vertragsverlängerung bleibt die sockelbasierte Lizenzierung erhalten. Von der Lizenzumstellung betroffen, sind momentan Neukunden oder Bestandskunden, denen nach Vertragsablauf ein neuer Vertrag aufgesetzt wird. Bis Juli besteht also noch die Möglichkeit, die sockelbasierten Lizenzen aufzustocken – Danach werden ausschließlich Veeam Universal Licenses angeboten.

Individuelle Beratung und Unterstützung beim Vorgehen

Sollten Sie als Vertragskunde von der Umstellung der Lizenzierung betroffen sein, stehen Ihnen die IT Systemhäuser der DS Group mit ausgezeichneter Expertise zur Verfügung.  Gerne beraten wir Sie zu den möglichen Vorgehensweisen und unterstützen Sie bei Ihrem Anliegen individuell. Melden Sie sich einfach telefonisch unter +49 (0)9431 7173 130 oder per Mail an marketing@gourmet-it.de.

Kostenersparnis von bis zu 70 % bei jeder Software – mit Gebrauchtlizenzen!

Warum viel Geld für neue Softwarelizenzen bezahlen, wenn Gebrauchtlizenzen bis zu 70 % weniger kosten und dabei dieselben Anforderungen gewährleisten? Erfahren Sie alles über die Vorteile der Gebrauchtsoftwarelizenzen: https://www.deutsche-systemhaus.eu/2020/11/24/gebrauchtsoftware/ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.